Sonntag, 21. Juli 2013

Nürnberger Frauenlauf 2013

Heute war Nürnberger Frauenlauf. Organisiert wird der Lauf von Anita Kienle, Vorsitzende des Club 21, der Verein, der Menschen mit Down-Syndrom zum Laufen bringt, bzw. beim Laufen begleitet. Anita hat selbst ein Kind mit Down-Syndrom und hat es sich zum Lebensinhalt gemacht, Menschen mit Down-Syndrom zu zeigen, dass sie genauso perfekt sind, wie andere Menschen - und will anderen Menschen genau das vermitteln: wir sind alle perfekt, so wie wir sind

Ich habe mich mit meiner Mutter verabredet, damit sie mich anfeuern konnte. Wir trafen uns direkt auf der Wöhrder Wiese, wo die Veranstaltung stattfand.

Für uns Frauen ging es um 14:00 Uhr los. Wir konnten innerhalb von 2 Stunden eine Strecke von 4,8 km so oft laufen, wie wir wollten. Die meisten sind eine Runde gelaufen, ich zwei. Aber es war extrem heiß heute.

Hier ist der Laufbericht

Keine Kommentare:

Kommentar posten