Dienstag, 23. Februar 2010

Frust ohne Ende

So, mein Hashimoto-Tagebuch sagt es ganz deutlich: ich fürhle mich Sch... Ob es wirklich vom Hashi kommt, oder von der Tabletteneinnahme oder doch von was anderes? Ich weiß es nicht. Fakt ist, dass ich einfach nicht mehr weiter weiß und auch irgendwie nicht mehr weiter kann!

All meine Hobbys, die ich eigentlich immer so gerne gemacht habe und die mir vor allem, wenn es mir schlecht ging wieder auf die Beine geholfen haben, kann ich zur Zeit nicht machen, schaffe ich einfach nicht, bringen mir kein bißchen Linderung. Im Gegenteil: die Tatsache, dass ich sie nicht machen kann, zieht mich nur noch mehr runter.

Ob es besser wird, wenn ich mal mit den Tabletten richtig eingestellt sein werde? Oder ob es so bleibt?

Das einzig Gute im Moment ist, dass ich Single bin. Niemand würde mich zur Zeit so ertragen, wie ich bin (wenn ich es schon selbst nicht kann). Und mich noch um andere zu kümmern, mich auch nur zu unterhalten oder mich mit jemanden auseinander setzen zu müssen, könnte ich zur Zeit nicht. Ich brauche einfach viel Ruhe und auch "eitel Sonnenschein". Ich bin harmoniebedürftig geworden!

Keine Kommentare:

Kommentar posten